Die Geschichte von Alter Schwede

Schönen guten Tag!



Gestatten Sie bitte das ich mich vorstelle, Graf
Johann Oxenstirna, besser bekannt als


                 Alter Schwede                         

Viele von Ihnen kennen mich natürlich, kein Wunder, schließlich werde ich bald 400 Jahre alt. Sollten Sie aber zu denen gehören, die mir noch nicht die Ehre erwiesen haben, Sie zu meinen Freundeskreis zählen zu dürfen, dann gestatten Sie mir bitte, daß ich mich Ihnen kurz vorstelle.

Meine Kollegen und Ich hatten Anfangs des 17. Jahrhunderts das zwiespältige Vergnügen fernab der Widerstand der Östereicher, Franzosen und dutzend kleinerer Fürsten und sonstiger Politiker den westfälischen Frieden auszuhandeln.
Man sagt uns Schweden ja nach, daß wir einen guten Tropfen wohl zu schätzen wissen.
Als Herberge diente uns seinerzeit ein altes Patrizierhaus inmitten der Osnabrücker Altstadt. Die Gasse an der es lag heißt noch heute Schwedenstraße. Hier ließen wir nach erfolgreichem Abschluß des Friedensvertrages unser bestes Rezept, nämlich das für einen Kräuterlikör der Spitzenklasse zurück.
Dieses Rezept wird seitdem von den Osnabrückern in Ehren gehalten. Der von den Nachkommen unseres Herbergsvaters in der Firma Alter Schwede destilierte Kräuterlikör beweist seine Spitzenqualität und seine Bekömmlichkeit noch heute unter seinen Namen zu Ehren der schwedischen Verhandlungsdelegation als Alter Schwede. Genießen Sie heute nach alter Art,

Alter Schwede......echt lecker.